Super Trainingswoche mit Spätsommer-Feeling

Diese Woche lief es trainingstechnisch prima. Insgesamt standen 3 Läufe auf dem Plan und so ging es am Montag mit einem lockeren 7 km – Lauf los. Dienstag und Mittwoch hatte ich bis in die späten Abendstunden geschäftliche Termine, so dass diese Tage als Ruhetage vorgesehen waren. Am Donnerstag bin ich dann wieder durchgestartet mit einem sehr guten 10 km – Lauf. Um nicht zu sehr erschöpft zu sein für die am Samstag geplante Rennrad-Tour, habe ich am Freitag nur einen 7 km – Lauf gemacht.

Am Samstag stand dann die Rad-Tour auf dem Programm. Bei bestem Wetter hat es einen riesen Spaß gemacht:

Bestes Bike-Wetter heute nochmal 🙂 #trainingday #cycling #triathlon #triathlontraining #triathlete

A post shared by florian brandhoff photography (@florianbrandhoffphotography) on


55 km ging es von Kirberg über Lindenholzhausen, Dietkirchen und Runkel an den heutigen Wendepunkt in Villmar:

Screenshot_2015-10-03-17-33-57


Die Woche beende ich heute mit einem Ruhetag (der Garten benötigt meine Aufmerksamkeit) und dem deutschen El Clásico (Bayern vs Dortmund) bei einem Hefeweizen.

Wie war Eure Woche? 

 

Advertisements

Triathlet. Strategieberater. Dad. Hesse. 1976er.

2 Gedanken zu “Super Trainingswoche mit Spätsommer-Feeling

  1. Schöner Beitrag 🙂 auch wir haben das tolle Wetter genutzt und eine Ausfahrt gemacht 🙂 bei uns ging es 80km von München nach Bad Tölz und durch ein paar sehr kleinen bayerischen Dörfern! Hoffentlich bleibt uns das Wetter noch ein bisschen erhalten! Liebe Grüße Tri2gether

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s