Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Da ich mich jetzt schon eine Weile nicht mehr hier im Blog habe sehen lassen, hier eine kurze Statusmitteilung.

Dass hier im Blog recht wenig passiert ist, hängt natürlich insbesondere damit zusammen, dass ich durch das diesjährige Verletzungspech deutlich weniger trainieren konnte, als ich mir das gewünscht hatte. Auch hat es verletzungsbedingt nicht mal zu einem einzigen Triathlon gereicht.

Nach letztendlich 8 wöchiger Verletzungspause im Sommer hatte ich einen wirklich hervorragenden September – immerhin 93 Laufkilometer habe ich absolviert.

Leider hielt die Freude darüber nicht sehr lange an, denn am ersten Oktober-Wochenende bin ich nach einer Radtour bei Kilometer 53 schwer gestürzt, was nun erneut eine kleine Pause notwendig gemacht hatte.

Es bleibt dabei: 2016 ist sportlich gesehen nicht mein Jahr. Ich werde ab kommender Woche wieder ins Lauftraining einsteigen und mich Stück für Stück wieder reinarbeiten. In den nächsten anderthalb Wochen steht außerdem Urlaub an, so dass ich auf jeden Fall auch Zeit im Hallenbad verbringen werde.

Wie läuft es bei Euch?  

Advertisements

Triathlet. Strategieberater. Dad. Hesse. 1976er.

4 Gedanken zu “Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

  1. Verdammt. Das muss doch nicht sein. Schönen Urlaub und erhol dich ordentlich. 2017 wird dein Jahr.
    Ach, und nominiert bist du jetzt auch zum liebster Blog Award. Schau mal auf meiner Seite dazu. Gruß
    Christian

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s